Regelmäßige Feste und Traditionen

Das gemeinsame Feiern des Erreichten und der gewonnenen Selbstbestimmung ist wichtig für die Identität und die positive Energie einer Hausgemeinschaft. Spatenstich und Richtfest können z. B. schon während der Bauphase solche Etappenziele sein. Mit der Zeit werden von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Hausgemeinschaft eigene Formen und Anlässe für Feste geprägt, z. B. der Jahrestag des Einzugs, Sommer- oder Erntefest. Diese können auch öffentlich stattfinden und in den Stadtteil ausstrahlen, so sind z. B. Flohmarkt, Livemusik, Open-Air-Filmvorführungen und andere interaktive Projekte denkbar.

Dabei werden sich Traditionen herausbilden, die stark zur Identität und Ausstrahlung des Projektes beitragen. Innerhalb des Hauses und darüber hinaus wird damit das OurHaus zu einem Anlaufpunkt, der mehr als nur privater Wohnraum ist.